Newsbeiträge

Solarthemie-Anlagen und ihre Funktion

Unabhängig sein - wer möchte das nicht? Mit einer Solaranlage erlangen Sie ein bisschen mehr Unabhängigkeit. Doch wie funktioniert diese eigentlich? Erfahren Sie im folgenden Beitrag mehr über moderne Solarthermie-Anlagen und ihre Funktion. 


Die Sonne ist ein riesiger, unerschöpflicher Energielieferant. Mit einer Solaranlage nutzen Sie die vorhandene Sonnenenergie optimal und wandeln diese in Wärmeenergie um. Die so gewonnene Energie kann sowohl zur Erzeugung von Warmwasser als auch zur Heizungs-Unterstützung genutzt werden. Der Solarthermie liegt ein relativ einfaches Funktionsprinzip zugrunde: Sie wandelt Sonnenenergie in thermische Energie, also Wärme, um. Dabei werden die Strahlen von Solarkollektoren absorbiert. Diese erhitzen dann ein Wärmespeichermedium, das mit einer Pumpe durch ein Leitungssystem in einen Wärmetauscher geleitet wird. Dieser gibt die thermische Energie an Brauchwasser und Heizungssystem ab. Dieser Speicher ermöglicht es zudem, tagsüber gewonnene Wärme auch nachts zu nutzen. Ausserdem ist die Nutzung der Sonne zur Energieerzeugung klimaneutral und damit eine umweltfreundliche Alternative zu den fossilen Energieträgern.


Photovoltaik wird ebenfalls als alternative Solaranlage verwendet. Photovoltaik ist eine Technologie, die der Solarthermie in gewisser Hinsicht ähnelt. Auch sie erzeugt Energie aus Sonnenstrahlung. Allerdings wird Strom statt Wärme erzeugt, der im eigenen Haushalt genutzt oder gegen eine Vergütung ins öffentliche Netz eingespeist werden kann. Auch die Photovoltaik ist eine zukunftsweisende Technologie, da sie klimaneutral ist. Damit ist sie als Bestandteil der Energiewende unverzichtbar.


In der Schweiz gibt es für die Solarthermie und Photovoltaik verschiedene Möglichkeiten der Förderung. Wir helfen Ihnen gerne dabei die passende Solaranlage für Sie zu finden und beraten Sie auch bei den Förderungsmöglichkeiten.