Slide Slide Slide Slide

Heizung

Ölheizung

Klassisch und gut: Mit einer Ölheizung setzen Sie auf ein seit Jahrzehnten erprobtes und laufend optimiertes System. Eine moderne Ölheizung geht äusserst effizient mit dem Rohstoff um. Bestehende Systeme lassen sich durch regelmässige Wartung ebenfalls auf eine grösstmögliche Effizienz trimmen.

Heizung

Gasheizung

Gas wird nicht nur als Treibstoff, sondern auch für Heizungen immer beliebter. Es lässt sich aus der Erde oder durch Verbrennung von Abfallprodukten gewinnen. Damit schont eine Gasheizung die Umwelt und spart durch die niedrigen Gaspreise ausserdem noch Geld.

Heizung

Wärmepumpen

Selbst im tiefsten Winter gibt es um uns herum Wärme - zum Beispiel im Erdreich. Mit einer Wärmepumpe können Sie diese Wärmeenergie nutzen und sie sogar noch ausbauen, damit es in Ihrem Gebäude wohlig warm wird.

Heizung

Solarthermie

Dass die Sonne extrem viel Energie in sich trägt, ist kein Geheimnis. Diese Energie kann für zahlreiche Einsatzbereiche genutzt werden, zum Beispiel die Warmwasseraufbereitung. Dank der engagierten Solarindustrie wird diese Energieform dazu immer wirtschaftlicher.

Heizung

Fernwärme

Je nach örtlichen Gegebenheiten ist Fernwärme die ideale Heizform. Wenn beispielsweise durch einen industrielen Prozess Wärme entsteht, kann diese durch spezialisierte Rohrsysteme transportiert und an einem anderen Ort genutzt werden.

Heizung

Fussbodenheizung

Die Vorteile einer Fussbodenheizung sind beeindruckend: Mehr Freiheiten bei der Raumausgestaltung, eine flächendeckende Wärmeverteilung und eine unkomplizierte Bodenreinigung zählen zu den wichtigsten Pluspunkten. Kein Wunder, setzt sich die Fussbodenheizung mehr und mehr durch.

Heizung

Radiatorheizung

Vor allem im gewerblichen Einsatz sind die praktischen Eigenschaften von Heizradiatoren unverzichtbar. Aber auch in vielen Wohnhäusern werden auch heute noch Radiatorheizungen verwendet. Durch den Einsatz moderner Heizkörper glänzt ein System mit Radiatoren mit gleichmässiger Wärmeentfaltung.

Heizung

Deckenheizung

In grossen Werkshallen ist die Deckenheizung meistens die optimale Heizform. Durch die Anbringung der Heizelemente an der Decke spart man wertvollen Platz und nutzt dazu die Physik, weil Strahlungswärme, die von oben auf den Boden auftritt, diesen automatisch in ein weiteres Heizelement verwandelt.

Wandheizung

Mit einer Wand kann man mehr tun als ein Bild daran aufzuhängen. Zum Beispiel heizen. Durch die Integration von Heizelementen in und hinter der Wand mutiert diese zu einem unauffälligen Heizkörper, der die Wärme gleichmässig im Raum verteilt.